Präsenzberatung in der Zeit vom 2. bis 30. November 2020

Pandemiebedingt füh­ren wir in der Zeit vom 2. bis 30. November 2020 im gesund­heit­li­chen Interesse unse­rer Mandanten und unse­rer Mitarbeiter vor­läu­fig kei­ne Präsenzberatung in unse­rer Kanzlei durch. Ausnahmen kön­nen hier­von lei­der nur in Einzelfällen und bei erheb­li­cher Dringlichkeit unter den erfor­der­li­chen Hygienebedingungen gemacht wer­den. Wir bit­ten hier­für um Ihr Verständnis.

Beratungen und Besprechungen wer­den in die­ser Zeit fern­münd­lich oder über Videokonferenzen durch­ge­führt, die wir Ihnen über unser kanz­lei­in­ter­nes Konferenzsystem daten­schutz­kon­form ermög­li­chen. Technisch ist hier­für bei Ihnen ledig­lich ein gän­gi­ger Internetbrowser (z.B. „Google Chrome” oder „Firefox”) und ein Mikrofon oder Headset sowie für eine optio­na­le Videoübertragung zusätz­lich eine Webcam erfor­der­lich. Auf Ihrem Endgerät müs­sen Sie kei­ne zusätz­li­che Software instal­lie­ren. Sollte Interesse und/oder die Notwendigkeit für eine Online-Beratung/-bespre­chung bestehen, bit­ten wir Sie, sich mit uns fern­münd­lich zwecks Vereinbarung eines Termins in Verbindung zu set­zen. Wir sen­den Ihnen dann kurz vor der Konferenz einen Zuganscode und einen Internetlink zu, mit dem Sie anschlie­ßend dem Online-Konferenzraum bei­tre­ten können.

Wir wer­den die­se Maßnahme zeit­lich ggfls. ver­län­gern müs­sen, wenn und soweit das Infektionsgeschehen und/oder behörd­li­che Auflagen dies erfor­der­lich machen soll­ten. Über unse­ren Internetauftritt hal­ten wir Sie hier­über lau­fend informiert.

Dr. Andreas Daniel

Dr. Andreas Daniel

Dr. Andreas Daniel ist Rechtsanwalt, Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht sowie Fachanwalt für Steuerrecht in Berlin. Er ist bei der Rechtsanwaltskammer in Berlin seit 1997 zugelassen und Gründer der auf das Wirtschaftsrecht spezialisierten Rechtsanwaltskanzlei daniellegal. Nach dem Abitur in Leverkusen (1986), Grundwehrdienst bei der Marine in Eckernförde, Flensburg und Kiel (1986-1987) sowie dem Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Trier (1987-1993) schloss sich dort zunächst eine zweijährige wissenschaftliche Tätigkeit als Mitarbeiter am Lehrstuhl für Öffentliches Recht, Sozialrecht und Rechtsphilosophie bei Herrn Prof. Dr. Peter Krause an (1993-1995). Nach dem Referendariat (1995-1997) legte er in Berlin sein Zweites Juristisches Staatsexamen ab und promovierte 2001 an der rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Trier zum Doktor der Rechte.