Blog

beitrag

Stimmverbot des Gesellschafters einer GmbH bei Interessenkollision

KG Berlin, Urt. v. 8. 5. 2014 – 12 U 22/13 Bekannt dürf­te sein, dass ein Gesellschafter einer mehr­glied­ri­gen GmbH wegen der Gefahr einer Interessenkollision bei der Beschlussfassung, die die Vornahme eines Rechtsgeschäfts mit sich selbst betrifft (z.B. Entlastung als Geschäftsführer, Befreiung von einer Verbindlichkeit oder auch die Begründung von schlich­ten schuld­recht­li­chen Verträgen etc.),  grund­sätz­lich nicht […]

Read More

beitrag

Verpflichtung zum Schadenersatz bei Fehleinschätzungen

OLG Koblenz, Urt. v. 23. 12. 2014 – 3 U 1544/13 Bei Fehleinschätzungen des Geschäftsführers trifft nach einem neue­ren Urteil des OLG Koblenz (Urt. v. 23. 12. 2014 – 3 U 1544/13)  grund­sätz­lich die GmbH und spä­ter im Insolvenzfall den Insolvenzverwalter die Darlegungs- und Beweislast dafür, dass und inwie­weit der Gesellschaft bei Risikogeschäften hier­durch ein Schaden ent­stan­den […]

Read More

lösungen

Sie suchen Lösungen

Für trag­fä­hi­ge Konzepte und Lösungen benö­ti­gen Sie hoch aktu­el­le Informationen, spe­zia­li­sier­te Rechtsberatung und die regio­na­le als auch über­re­gio­na­le anwalt­li­che Vertretung Ihrer berech­tig­ten Interessen auf Kerngebieten des natio­na­len, euro­päi­schen und inter­na­tio­na­len Wirtschaftsrechts. Sprechen Sie uns an.

Read More